Logo Riegelsberg

Entgeltordnung

Aussetzung der Entgeltordnung

Mit Beschluss vom 25.05.2020 hat der Gemeinderat Riegelsberg einstimmig beschlossen, das Freibad Riegelsberg bis auf Weiteres im Rahmen der Pandemiebeschränkungen zu öffnen.

Um dies gewährleisten zu können und die Einschränkungen für alle möglichst gering zu halten, wird die Entgeltordnung bis auf Weiteres ausgesetzt.

Während des derzeit pandemiebedingt eingeschränkten Badebetriebes werden Eintrittskarten nur als Online-Ticket im Vorverkauf angeboten. Hierbei gilt ein Einzeltarif i.H. von 3,50 Euro für Erwachsene und 1,80 Euro für Kinder. Jahres-, Zehner- und Familienkarten werden bis auf Weiteres nicht angeboten.

Wichtige Informationen für Jahres-, Zehner- und Familienkarteninhaber

Jahreskarteninhaber

1. Inhaber gültiger (d.h. laut Datumsaufdruck nicht abgelaufener) Jahreskarten:

Da im derzeitigen Pandemiebetrieb die Besucheranzahl im Freibad begrenzt werden muss, wird nur eine zahlenmäßig limitierte Anzahl von Eintrittskarten (d.h. Eintrittsberechtigungen) je Badetag ausgestellt.
Daher müssen wir leider darauf bestehen, dass auch die Inhaber von gültigen (laut Datumsaufdruck nicht abgelaufenen) Jahreskarten, ein Online-Ticket erwerben müssen, um Zutrittsberechtigung ins Freibad zu erlangen.

Noch gültige Jahreskarten werden für die Dauer der Freibadsaison ausgesetzt.

Jahreskarten, die jedoch laut Datumsaufdruck nach dem 01.06.2020 ablaufen, werden automatisch um 3 Monate, gerechnet ab dem Ablaufdatum, verlängert.

2. Inhaber gültiger (d.h. laut Datumsaufdruck nicht abgelaufener) Familienkarten:

Auch Familienkarten werden für die Dauer der Freibadsaison ausgesetzt. Die Regelungen unter Ziffer 1 gelten entsprechend.

Familienkarten, die laut Datumsaufdruck nach dem 01.06.2020 ablaufen, werden automatisch um 3 Monate, gerechnet ab dem Ablaufdatum, verlängert.

Zehnerkarteninhaber

Da im derzeitigen Pandemiebetrieb die Besucheranzahl im Freibad begrenzt werden muss, wird nur eine zahlenmäßig limitierte Anzahl von Eintrittskarten (d.h. Eintrittsberechtigungen) je Badetag ausgestellt.
Daher müssen wir leider darauf bestehen, dass auch die Inhaber von Zehnerkarten, um Zutrittsberechtigung ins Freibad zu erlangen, ein Online-Ticket erwerben müssen. Zehnerkarten können nach Ende des pandemiebedingt eingeschränkten Badebetriebes normal weiter verwendet werden.